Drüben bei wpLove.de bin ich auf eine gute Anleitung gestossen, mit der man aus WordPress in drei Schritten ein Lexikon hervorzaubern kann. Dabei greift der Autor auf ein WordPress-Feature und gleich zwei Plugins zurück:

  • WP Snap! – Sortiert die Einträge im Lexikon in alphabetischer Reihenfolge.
  • Cross-Linker – Für die automatische Verlinkung der Keywords in allen Seiten. Auch für externe Links empfehlenswert!

Nach ein paar veränderten Einstellungen in Stylesheets und PHP-Scripts kann man eigentlich schon loslegen und sein Lexikon nach Belieben erstellen.

Die ganze Anleitung findet ihr hier: Eigenes Lexikon mit WordPress erstellen